Neuapostolische Kirche
Ehemalige WIndmühle
Spielplatz im Pfarrwald
Grafschaftsdenkmal
Heimathaus
Ev. Marienkirche
CVJM Heim
Moschee
Grundschule am Waldschlösschen
Ehemaliger Bahndamm
Am Tieplatz
Marktplatz
Gajos ehem. Meyer zu Jöllenbeck
Blick auf die Marienkirche
Café Nostalgie
Westerfeldschule
Amt Jöllenbeck
Kath. Liebfrauenkirche
Upmeier zu Belzen

Geschichte des Heimatvereins

 

Im Oktober 1947 trafen sich einige Bürger des damaligen Amtes Jöllenbeck um für ihren Ort einen Heimatverein zu gründen. Sein Name: "Heimatverein Jöllenbeck von 1947".

Ziel des neu gegründeten Heimatvereins Jöllenbeck war und ist es, bei den Mitgliedern das Wissen über die Region Ostwestfalen und darüber hinaus zu fördern und zu vertiefen, sowie den Heimatsinn und die heimatliche Verbundenheit der Mitbürger zu unterstützen. Außerdem zählen Heimat-, Kultur-, Natur- und Brauchtumspflege sowie der Denkmalschutz zu den Hauptaufgaben des Vereins. Inzwischen erhielten über 24 denkmalgeschützte Objekte in Zusammenarbeit mit der Bezirksverwaltung Informationstafeln.

Zur Pflege gehört ebenfalls ein umfangreiches Wanderwegenetz.

Eine Aufstellung über das kompletten Angebots des Heimatvereins finden Sie unter der Rubrik Aktivitäten.

Der Verein hat zur Zeit ca. 500 Mitglieder. Der Jahresbeitrag beträgt z. Zt. 13 Euro.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen, Fahrten und Wanderungen ist für jedermann offen.

Drucken E-Mail